Wissenswertes vom DKB




LV Preisrichter-Verzeichnis nach LV LV Preisrichter-Gruppen-Vorstände Inaktive Preisrichter
Scholaren Wie werde ich Preisrichter ? Neue Farbe "Jaspe"
Farbkan. Bewertgsbogen neu COM Standard Eoropäer Stand.-Äderg. Positur Natr./15
Standard-Ergänzung Farben 2016 Schulung Harlekin Schulung Deutsche Haube
Schulung Jaspe Urucum Weißfl. Schulung Erk. v. Cardueliden- Mut. Schulung Erk. v. Cerdueliden
Schulung Erkennen v. Zeisigarten Schulung Farberkeng. Farbkanarien  

Sachkunde

Bislang gibt es zum Tierschutz-Gesetz noch die Mindestanforderungen für
.. Kleinvögel und für.. Papageien.
Hierin werden Mindeststandards genannt, die sowohl für die Haltung als auch
für die Zucht gelten.
Weitere Grundlagen sind die Börsen-Leitlinien.

Für den Bereich des Deutschen Kanarien- und Vogelzüchterbundes sind bereits seit vielen Jahren Codices ( Pro Natura - Pro Species) formuliert worden, die dokumentieren,
wie wir mit unseren Mitgeschöpfen "Vogel" umzugehen gedenken.

Die Sach- und Fachkunde ist für alle Halter und Züchter von Vögeln eine wichtige und wesentliche Grundlage, für den täglichen sach- und fachgerechten Umgang mit den uns anvertrauten Tieren. Fragenkatalog zur Sachkunde

Allgem. Verwaltungsvorschr. zum TierSchG Tiergesundheitsgesetz 2013
Richtlinien Wildlebende Vogelarten 2009 Bundes-Naturschutz-Gesetz 2010
Bundesartenschutz-Verordnung 2013 EG Artenschutz-Verordnung  EU1320 / 2014
EG Artenschutz-Verordnung  EU1320 / 2014 EG-Artenschutz-Verordnung 1999
BArtSchV BArtSchV - Anlage 6
Zur Bundes-Artenschutz-Verordnung existiert auch noch eine Verordnung zur
Durchführung ("Vollzugshinweise"). 



Siegerlisten der 66. DM in Bad Salzuflen.
DKB-Tagung am 05.10.2014 in Baunatal

Vereinbarung LK - Lippe 2012
Genehmigung 2012
Beitrag f. "Der Vogelfreund"
Tabelle ECH - EM EE - 2012 in Leipzig
( von Klaus Weber )